Lisa-Marie & Thomas

Am ersten Juliwochenende ging es für mich in die Heimat, den Bayerischen Wald, um die Hochzeit von Lisa und Thomas in Langdorf (Trauung und Sektempfang) und später in Bodenmais (Essen und Feier)zu fotografieren. Schon seit unserem Kennenlernshooting Ende Februar am Großen Pfahl bei Viechtach habe ich mich auf diese Hochzeit gefreut! Und ich weiß, ich wiederhole mich, aber es ist einfach super, wenn sich Fotografin und Paar schon besser kennen und dann am Hochzeitstag alles etwas vertrauter zugeht! :)

Da es erst um 15 Uhr mit der Trauung losgehen sollte, hatte ich erst noch einen gemütlichen Vormittag daheim und gesellte mich erst kurz nach 13 Uhr zu Lisa, um noch ein paar "Getting Ready" Fotos beim Schminken und vom Anziehen zu machen.

Aber vorher musste dieser Traum von einem rosa (!) Kleid ausführlich dokumentiert werden!

Auch die Brautmutter und alle drei Brautjungfern waren farblich passend in rosa gekleidet!

Der Bräutigam hat sich zeitgleich in einem anderen Zimmer fertig gemacht und sah in seinem blauen (sieht man jetzt hier grade nicht) Anzug sehr stylisch aus. Ganz herzallerliebst sah auch der kleine Sohn der beiden aus. Für ihn war es auch ein spannender Tag, da er unmittelbar nach der Trauung seiner Eltern getauft werden sollte.

Dann ging es auch schon ab zur Kirche, da sich die beiden für einen "First-Look" erst in der Kirche entschieden hatten und Thomas entsprechend vorne am Altar auf seine Lisa wartete.

Normalerweise würde ich jetzt nicht groß über die Trauung schreiben, aber diese wird mir sicher länger im Gedächtnis bleiben. Einen so coolen und lustigen Pfarrer habe ich überhaupt noch nie erlebt! :) Da würde ich sogar selber wieder öfter in die Kirche gehen, wenn der in meiner Gemeinde predigen würde! Ihr könnt es an den Gesichtern des Brautpaares und der Gäste sehen, es wurde sehr viel gelacht. Ein Highlight war, dass er die ganze Trauung über eine Kochmütze aufhatte, weil der Bräutigam ja Koch ist!

Im Oldtimer ging's dann wieder zurück zum Hotel zur Post der Brauteltern zum Lillet Berry Empfang.

Apropos Koch, Thomas hatte sich für den Empfang nach der Kirche so richtig ins Zeug gelegt und zusammen mit dem Bruder und Trauzeugen der Braut diverse kleine Leckereien für die Gäste gezaubert. Alles war im schönen Biergarten des Hotels perfekt hergerichtet und deswegen war es wahnsinnig schade, dass es leider mitten unterm Empfang ganz schön arg zu regnen began.

Und hier nochmal dieser wahnsinns Hochzeitstorte in ihrer ganzen Pracht:

Nachdem diese angschnitten worden war und die Gäste sie genießen durften, nutzten das Brautpaar und ich eine kurze Regenpause und sind für eine Viertelstunde in den leider extrem nassen Garten für ein paar Portraits verschwunden. Zum Glück haben wir das Kleid nicht schmutzig gemacht; dafür war aber danach in meinen Ballerinas "Land unter"... ;)

Anschließend ging es für alle Gäste von Langdorf nach Bodenmais zu Joska's Glasparadies, wo dann gegessen, getanzt und bis in die Morgenstunden weitergefeiert wurde.

Und hier gehts zum kompletten Album, viel Spaß damit! :)