Carolina & Mikkel

Ziemlich genau einen Monat ist es schon her, dass ich an meinem Geburtstag die Hochzeit von Carolina und Mikkel fotografieren durfte. Die beiden hatten schon im Vorgespräch angekündigt, dass es eine sehr internationale Feier mit freier Trauung in der noch ziemlich neuen Location Kirchstett in der Nähe von Isen werden würde - das war genug, um mich davon zu überzeugen, meinen Geburtstag an einem anderen Tag nachzufeiern. Auch Petrus spielte mit und es war ein herrlicher, angenehm warmer Tag!

Kurz nach mittags traf ich in der gemeinsamen Wohnung von Carolina und Mikkel ein, wo die Braut sich mit ihrer Mutter, Schwester und Trauzeugin auf den wunderschönen Tag vorbereitete.

Ein Gläschen Sekt gegen die Aufregung durfte natürlich nicht fehlen. :)

Danach fuhren wir gemeinsam los nach Kirchstett, wo der Bräutigam schon sehr gespannt auf die Braut wartete. Hach, ich liebe First-Looks!

Ein absolutes Traumpaar!

Und hatte ich schon erwähnt, dass Mikkel Däne ist? Wenn nicht, könnt ihr es an seinen Manschettenknöpfen erahnen... ;)

Viel Zeit für Fotos blieb zu diesem Zeitpunkt nicht, da das Brautpaar sich schon vor dem Eintreffen der ersten Gäste an der Location einfinden und bis zum Einzug versteckt halten wollte.

Vom Fenster des Stadels aus konnten die beiden wunderbar die eintreffenden Gäste beobachten und ich nutzte die Zeit für ein paar Location- und Dekofotos.

Die freie Trauuung fand im herrlichen Apfelgarten statt, dessen Bäume zum Glück ein wenig Schatten spendeten. Zum Einzug dann waren aber alle Plätze besetzt. Damit die das internationale Publikum auch alles vestehen konnte, gab es die ganze Traurede zum Mitlesen auf Englisch! Wow!

Nach der Trauung wurde den beiden von der Traurednerin die Aufgabe gestellt, gleichzeitig (Schnaps) aus einem Hochzeitsbecher zu trinken. Also beide trinken gleichzeitig aus diesem einen Gefäß mit zwei Bechern. Schien erst unmöglich, aber da das Einsetzen der Hände erlaubt war, ging es dann doch gut, sogar ohne Kleckern!

Beim Auszug wurden die beiden mit gar nicht mal so wenig Blütenblättern und Reis beworfen, den Carolina dann den ganzen Nachmittag noch in den Haaren hatte. ;)

Anschließend wurde gratuliert und Sekt und Häppchen wurden serviert. Den Sekt konnte man sich selber mit Beeren, Sirup oder Minze aufpeppen.

Der Nachmittag war total entspannt und schön, die Stimmung war ausgelassen. Und dann gab es diese wunderschöne und extrem leckere Torte!

Ihren Brautstrauß warf Carolina sogar zweimal, da ihn beim ersten Mal die kleine Selma gefangen hat. ;)

Dann ging es auch schon bald hinauf in den Stadel, wo Mikkel und sein Trauzeuge vor dem Essen die Gäste nochmal offiziell und herzlich begrüßten und die vielen verschiedenen Nationalitäten erst richtig bewusst wurden. Carolina und Mikkel hatten neben den Gästen aus Deutschland und Dänemark viele Gäste aus Spanien, der Schweiz, Norwegen, Mexiko, Kanada, England, Polen, Finnland und sogar aus Brasilien!

Und weil mittags beim First-Look das Licht aus Fotografensicht nicht so optimal war, durfte ich das Brautpaar gleich nach der Vorspeise nochmal für 10 Minuten zu bestem Abendlicht nach draußen entführen und es hat sich gelohnt!

Für mich endete um ca. 20 Uhr die Begleitung, aber ich glaube, dass die beiden mit ihren Gästen noch bis tief in die Nacht gefeiert und getanzt haben.

Liebe Carolina, lieber Mikkel, vielen Dank, dass ich eure Hochzeit fotografieren durfte! Es war mega!

Hier noch ein paar Zusatzinfos:

Brautkleid: Rembo Styling, gekauft bei Flamenco Brautmoden in München.

Anzug Bräutigam: Hugo Boss, gekauft bei Hirmer München.

Blumenstrauß und Deko: Blumenoase, Dorfen

Torte: Konditorei Härtl in Wartenberg

Location: Kirchstett

Und hier gehts nochmal zu den Fotos von unserem Kennenlernshooting in der Kiesgrube.